Kindergartenprojekt für gegenseitige Kinderbetreuung

Okt 16, 2019 | Eltern, Familienleben, Unsere App

Diese Woche ist es so weit: Unser Kindergartenprojekt mit der internationalen Kita und Schule Colégio Alegria in Lissabon beginnt. 200 Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahren besuchen das Colégio Alegria und haben mit ihren Familien die Chance, an der 2-monatigen SitEinander Kooperation teilzunehmen.

Mit unserem Aushang findest du Kita-Eltern, die mitmachen wollen!

Warum SitEinander für Kindergärten?

Eltern sind von Schließzeiten, verkürzte Öffnungszeiten und Betreuungsnotstand oft sehr hart betroffen.  Natürlich sind sie frustriert, weil Kindergärten meist die einzige Betreuungsmöglichkeit sind, die sie haben.  Wenn Kindergärten die Eltern rechtzeitig dabei unterstützen, sich ein Unterstützernetzwerk aus anderen Kita-Eltern aufzubauen, die problemlos auf die Kinder mit aufpassen können, ist damit allen Seiten geholfen.

Catarina Batista, die Direktorin des Colégio Alegria, möchte durch das Kindergartenprojekt mit SitEinander ein positives Zeichen dafür setzen, dass sie und ihre Erzieher sich für die Probleme der Familien interessiert und aktiv daran beteiligt ist, Lösungen und Alternativen zu finden.

Wie sieht unser Kindergartenprojekt konkret aus?

In einem Zeitraum von 2 Monaten unterstützen wir die Kindergarten-Eltern intensiv dabei, SitEinander ins Laufen zu bringen. Dazu haben wir ein umfangreiches, spannendes Programm auf die Beine gestellt, das den Familien beim Vernetzen und gegenseitigen Kinderbetreuen unterstützen soll. Jede Woche gibt es dazu ein Fokusthema: Sich Kennenlernen, Bedarfe erkennen, Vertrauen und Sicherheit aufbauen, Hürden und schlechtes Gewissen meistern,   Vereinbarkeit & Zeitmanagement und Kinderfreundschaften.

Dabei werden wir regelmäßig Interviews mit den teilnehmenden Eltern führen, um ihren Alltag und Probleme bei der Kinderbetreuung richtig einschätzen zu können.

 

     

    Aushang für unser Kindergartenprojekt

    Aushang für das Colegio Alegria

    Außerdem haben wir vorbereitet:  

    • Aushänge und Informationsmaterial über das Kindergartenprojekt für Leitung, Erzieher und Elternsprecher
    • Elternversammlung und Briefing
    • Geheime Gruppe in der SitEinander App zum Vernetzen und Informieren der Eltern
    • Wöchentliches Mailing mit Motivation und Tipps zum Babysitting
    • Regelmäßige Eltern-Treffen
    • Ausführliches Reporting über die Auswirkungen des Kindergartenprogramms

     

    Die Kindergartenprojekt-Gruppe in der SitEinander App

    Gibt es noch weitere Kindergartenprojekte?

    Unsere Kooperation mit dem Colegio Alegria ist nur ein Anfang. Wenn auch eure Kita ein solches Projekt braucht, dann meldet euch bei uns unter hallo@siteinander.de

    Vorab empfiehlt es sich, der Kitaleitung unser Programm schon mal vorzustellen. Schickt ihr einfach diesen Artikel, oder unsere Kita-Präsentation:

    SitEinander für deine Kita! Downloade unser Programm!

    Mehr zum Thema Gegenseitigkeit, Babysitting und unsere App

    SitEinander verbindet Eltern, damit kostenloses Babysitting unter befreundeten Familien Realität werden kann. Über 4000 Familien nutzen die SitEinander-Beta-App für Android Geräte. Viel mehr noch warten auf den Neulaunch und die iPhone Version.

    So unterschiedlich wir alle sind, es verbindet uns der Wunsch nach gegenseitiger Hilfe und Freundschaft, die über eine Tasse Kaffee hinausgeht. Was wünschen sich andere, welche Lösungen haben sie parat, lest hier: